Veranstaltungen des Hauses

Das Jahr geht zu Ende

Horst Budig                                                                               10. Dezember 2018

Das Jahr 2018 geht dem Ende entgegen und die Vorweihnachtszeit bietet eine gute Gelegenheit eine Rückblende zu halten, Geschaffenes zu würdigen und um vor allem den vielen Akteuren Dank zu sagen, die ein schönes Miteinander und Füreinander in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet haben, Neues geschaffen haben und sich für hilfsbedürftige Senioren eingesetzt haben. Dies sind vor allem das Anliegen von Edda Mayer, der Leiterin des Seniorenbeirates und Monika Hey, der Leiterin des HdS und Vorsitzenden des Fördervereines.

Danke sagen wollen wir den Akteuren im Haus, die den Service organisieren und das Haus zur Heimstätte für viele machen. Stellvertretend für viele Helfer danken wir Gisela Pohl und Heidede Geue mit ihren Mitstreitern. Danke sagen wir den Senioren, die sich um Kultur und Bildung verdient gemacht haben, wie Marianne Wachtmann mit ihrer Arbeit an der 16. Broschüre „Lebenszeit“, Ursula Köhler mit dem inzwischen interessant und erfolgreich durchgeführten 18 Semestern der „Seniorenakademie“, Dr. Micheel, dem Moderator interessanter Veranstaltungen, den vielen Zirkel- und Klubleitern und Siegfried Leske, Moderator vieler „Kleinkunst“ Veranstaltungen im HdS.

Danken wollen wir den vielen Helfern, die sich um Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit im Haus und im Garten bemühen, wie Gerd Scheitz, unseren neuen Hofmeister, der nicht nur durch seinen Fleiß beeindruckt, sondern auch durch seine Sponsoren-Tätigkeit, aber auch unseren tatkräftigen Helfern des VKSK unter der Leitung von Siegfried Leschinski, die immer dabei sind, wenn Hilfe und Kraft gebraucht werden.

Danke wollen wir vor allem auch unseren Sponsoren sagen und der Gemeinde Neuenhagen, die uns so unterstützt haben, dass wir stolz auf das Erreichte zurück blicken können.

So hat sich der Seniorenbeirat mit einer Weihnachtsfeier am 06. 12. und der Förderverein des HdS am 07. 12 mit einer Dankschönveranstaltung bei den fleißigen Helfern besonders bedankt und die gemeinsame Arbeit gewürdigt. So wurde beim Seniorenbeirat vorrangig die Unterstützung hilfsbedürftiger Senioren gewürdigt und das Lebenswerk von Brigitte Köhler durch eine Auszeichnung geehrt.

Am 28. Januar 2019 wird mit unserer Jahreshauptversammlung des „Fördervereines des HdS“ das Ergebnis der Arbeit detaillierter abgerechnet und gewürdigt.

Das HdS ist in der Zeit vom 21. Dezember bis 06. Januar 2019 geschlossen und so wünschen wir unseren Mitgliedern, Besuchern und Helfern ein frohes, gesundes und besinnliches Weihnachtsfest, einen schönen Jahreswechsel und alles Gute im neuen Jahr mit vielen schönen Gemeinsamkeiten. Dazu wünschen wir uns viele Anregungen und tatkräftige Hilfe und Unterstützung.

Großes Interesse haben wir an neue Mitlieder unseres Fördervereines und an Senioren die zu uns finden, ein schönes Füreinander und Miteinander zu gestalten.

Würdigung der Arbeit des Hauses der Senioren- (HdS) beim diesjährigen Tag des Ehrenamtes

Ein Bericht von Horst Budig                                                                                 17. 11.2018

Zu den guten und langjährigen Traditionen der Gemeinde Neuenhagen gehört die Gestaltung des „Tag des Ehrenamtes“. So würdigte Ansgar Scharnke, unser neuer Bürgermeister am 14. November im Bürgerhaus, Neuenhagener Bürger, die sich in ehrenamtlicher Tätigkeit für die Gemeinschaft besonders einbringen. Zu unserer Freude wurde die Arbeit im HdS durch 4 Auszeichnungen besonders gewürdigt. Zu den Ausgezeichneten gehört Edda Mayer, die Vorsitzende des Seniorenbeirates und Monika Hey, die Leiterin des HdS und Vorsitzende des Fördervereines. Die letztgenannte konnte durch Krankheit und fehlende Teilnahme die Auszeichnung nicht entgegen nehmen. Mit welchem Einsatz sich die 2 für die Gemeinschaft der Senioren einbringen, ist als ehrenamtliche Vollbeschäftigung zu bezeichnen. Beide arbeiten zusammen, um die Arbeit der 31 Gruppen, Zirkel, Vereine und Clubs im HdS zu ermöglichen. Edda Mayer organisiert mit ihren Leitungsmitgliedern die Einbeziehung aller Senioren der Gemeinde als beratendes Verbindungsglied zur Gemeindevertretung und zum Bürgermeister. Sie kümmern sich um alle Lebensfragen der Senioren und organisieren das Miteinander - Füreinander. Monika Hey organisiert mit den Leitungsmitgliedern des Fördervereines, dass das HdS den wachsenden Bedürfnissen hinsichtlich der kulturellen Betreuung und der Serviceleistungen gerecht wird und bietet den Senioren, den Clubs, Zirkeln und Vereinen eine von den zahlreichen Besuchern anerkannte Heimstätte.

Weiterhin wurde Helga Peters ausgezeichnet, die als Leiterin des Club 60 plus und der Seniorentanzgruppe aktiv tätig ist. Helga Peters hatte den Club 60 plus vor fast 10 Jahren, im Januar 2019 gegründet und organisiert mit dem Stellvertreter Klaus Reddmann im HdS mit zur Zeit über 40 Mitgliedern im Alter zwischen 60 und über 80 Jahren, ein kulturvolles und sportliches Füreinander und Miteinander. Sie treffen sich in der Woche 1 mal abwechselnd zum Stammtisch, Veranstaltungen, gemeinsamen Sport und Ausflügen. Dieser Club vereint die höchste Mitgliederzahl im HdS. Die Tätigkeit im Club hat das Ziel miteinander Freude zu haben und sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Bei den Stammtischveranstaltungen werden, die Programme und die Ziele der kommenden Veranstaltungen abgestimmt. Dabei kann sich jeder einbringen und so werden Geburtstage gemeinsam gefeiert und Kranken und Bedürftigen Hilfe und Unterstützung geboten. Dabei betont Helga Peters, dass es auch darauf ankommt, sich auf die finanziellen Möglichkeiten der Teilnehmer einzustellen. Das ist dank der guten Unterstützung durch die Clubmitglieder und des HdS gut gelungen und dafür wurde sie unter anderem auch ausgezeichnet.

Wir als Förderverein des HdS freuen uns, dass mit dem Tag des Ehrenamtes unserer Tätigkeit so viel Aufmerksamkeit und Anerkennung gewidmet wurde.

         Foto Horst Budig

Der Bürgermeister Ansgar Scharnke zeichnet Edda Mayer aus (2. v. l).

Helga Peters (1. v. l) freut sich über die erhaltene Urkunde

Herbstputz im Haus der Senioren am 12. 11. 2018

Ein Bericht von Gabriele Walter                                                 16. 11. 2018

 Über vierzig Neuenhagener Senioren und Seniorinnen sind am Montag, dem 12. November dem Aufruf gefolgt und haben das Haus der Senioren innen und außen gereinigt und den Park von den Laubmassen befreit. Mit großem Eifer und bei guter Laune wurde die Arbeit bewältigt und bevor zum gemeinsamen Mittagessen gerufen wurde, glänzten die Fenster im Haus wieder und die großen Rasenflächen, von den Laubmassen befreit, zeigten ihre Ursprungsfarbe. Das Wetter war bestens, wie es sich Gerd Scheitz, unser Hofmeister, gewünscht hat. Die Beteiligten waren zufrieden. Viele sind gekommen, um mit ihrem Einsatz etwas Gutes für ihre Heimstätte zu schaffen und für die gute Betreuung im Haus zu danken.

Das zufriedene Lächeln setzte sich fort, als alle gemütlich im Warmen saßen und die von der amtierenden Vorsitzenden des Fördervereines Gisela Pohl bereitete Erbsensuppe löffelten. Gisela Pohl drückte ihren Dank nicht nur durch die schmackhafte Suppe aus, sondern auch durch herzliche Worte an die Beteiligten.

Monika Hey, die Vorsitzende des Fördervereines, musste durch eine starke Erkältung den Einsatzort vorzeitig verlassen. Im Ergebnis war sie vom erfolgreichen Einsatz begeistert und drückt Ihren Dank an die Beteiligten auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich aus.

Nun kann der Winter kommen. Wir sind für die kommenden Veranstaltungen zum Jahresende und der Vorweihnachtszeit bestens gerüstet und freuen uns auf die Besucher unseres Hauses.

An 3 Plätzen tummelten sich die Beteiligten um Park und Haus in einen ordentlichen Zustand zu versetzen

 Die Frauenriege reinigt die Fenster und Räume des Hauses                  Fotos Horst Budig

Die Vorsitzende des Fördervereines des HdS Monika Hey informiert:

Neuenhagen, am 19. November 2018

Am Freitag, dem 30. November findet ab 15 Uhr im Haus der Senioren das beliebte Weihnachtsliedersingen mit dem Männerchor Frohsinn statt. Bei Kaffee, Kuchen, Glühwein und Gegrilltem zum Selbstkostenpreis wollen wir eine vorweihnachtliche Stimmung verbreiten und laden herzlich ein. Dazu wird ein kleiner Weihnachtsmarkt geboten. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag, dem 08. Dezember findet die beliebte Kleinkunstveranstaltung unter dem Motto “Es leuchten die Sterne“ statt. Gaby Rückert und Ingo Köster bieten ein weihnachtliches Programm und versetzen die Besucher in vorweihnachtliche Stimmung. Der Eintrittspreis beträgt 20 €. In der Pause wird ein deftiges Buffet zur Stärkung geboten.

Am Sonntag dem 16.12. findet eine Tagesfahrt zum Weihnachtsmarkt auf Schloss und Gut Liebenberg zum Preis von 30 € pro Person statt.

Auf dem Schlosshof mit Feldsteinkirche wird das beliebte Handwerkertreiben mit Marktständen, Turmblasen und vielen weihnachtlichen Leckereien bis zum Enten- und Gänsebraten im Schlosshotel geboten.

Im Bus sind noch freie Plätze vorhanden. Weitere Einzelheiten, Abfahrzeiten und Teilnahmewünsche sind im HdS, Hauptstr. 78 persönlich Dienstags oder Donnerstags 9- 12 Uhr oder unter der Tel. Nr. 03342 572 zu erfahren, bzw. zu melden.

Der Vorstand des Fördervereines bedankt sich auf diesem Wege für das gute Zusammenwirken im letzten Jahr und die uns zuteil gegebene Unterstützung durch tatkräftige Hilfe oder Sponsorentätigkeit und wünscht den Mitgliedern und Gästen des Hauses ein frohes, gesundes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

In Vorankündigung unserer Jahreshauptversammlung informieren wir unsere Mitglieder des Fördervereines, dass diese Veranstaltung am 28. Januar 2019 um 15 Uhr stattfindet.

Das Haus der Senioren ist in der Zeit vom 21. 12- 06. 01. 2019 geschlossen

Herbstliedersingen und vieles mehr mit den Folkloristen am 28. September

Ein Bericht von Horst Budig                                                                                       15.Oktober 2018

Ein Haus voller Musik und guter Laune erlebten die ca. 75 Besucher im HdS am 28. September. Am Freitagnachmittag, bei herrlichem Wetter, begann die als „Herbstliedersingen und vieles mehr“ angekündigte Veranstaltung mit Kaffee und Kuchen zum Selbstkostenpreis ab 16 Uhr. Eine Gelegenheit sich vorher zu stärken und zu sammeln. Ab 17 Uhr verwandelte sich die Remise, der größte Raum des Hauses, in einen Klangkörper aus Instrumentalmusik, Gesang und lustigen Geschichten, die sich mit dem Gelächter der Zuschauer vermischten. Es begann mit alten Liebesliedern, ging mit Herbstliedern weiter und endete mit Wanderliedern. Die Folkloristen, eine erweiterte Familienband, die vorwiegend von den Kindern und Enkelkindern des uns allen Bekannten Ehepaares Rosi und Klaus Kuschel bestanden. Beide waren anwesend und sie können stolz sein, dass ihre Unterstützung bei der musikalischen Bildung Ihrer Kinder und Enkelkinder so erfolgreich ist.

Folkroristen1

Der geistige Vater und Leiter der Folkloristen, Jems Arnold verstand es, das Publikum durch die besondere Art ihrer Folklore und die dazwischen vorgetragenen lustigen Geschichten einzubeziehen. Die Texte und zum Inhalt passenden lustigen Bilder wurden, für jeden sichtbar auf einen großen Bildschirm projiziert. Die Ehefrau von Jems Arnold, Leila Arnold, (Tochter von Kuschel's) feierte heute auch ihren Geburtstag und managte die Texte und Bilddarbietung.

Mit zur Band gehören die 2 Kinder Tochter Nyree und Sohn James sowie Simone Albrecht, die „Teufelsgeigerin“ und Mario Rühl, der Witzemacher vom Dienst.

Gänsehautfeeling gab es beim Solovortrag von Nyree „Sah ein Knab' ein Röslein steh'n“.

Alle 5 produzierten sich als Virtuosen mit Gesang und mehreren Instrumenten, die sie passend zum Stück wechselten. So war es auch nicht verwunderlich, dass zu den alten Liebesliedern selbst gebaute Instrumente, wie Brummtopf und Maultrommel zum Einsatz kamen.

Ein schöner Nachmittag ging zu Ende und bereitete nicht nur mir viel Freude.

folkroristen2

So bedankte sich Monika Hey, die Vorsitzende des Fördervereines herzlich im Namen der Anwesenden und versprach, dass es nicht die letzte Veranstaltung mit den Folkloristen sein wird.

Besucherstatistik

Gestern 2 Woche 19 Monat 52 Insgesamt 30319

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online